Direkt zum Inhalt

Landratsamt Wartburgkreis


Erzberger Allee
36433 Bad Salzungen
Tel. 03695 61 50

www.wartburgkreis.de

Ansprechpartner

Branche

Ausbildungsplatz zum Tiergesundheitskontrolleur (m/w/d)

Ausbildung

HBN
SM
WAK
Bad Salzungen
Jetzt bewerben!

LANDRATSAMT WARTBURGKREIS

Öffentliche Ausschreibung eines Ausbildungsplatzes

Im Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landratsamtes Wartburgkreis ist zum 1. September 2020 ein

Ausbildungsplatz zum Tiergesundheitskontrolleur (m/w/d)

zu besetzen.

Die Ausbildung gliedert sich in einen praktischen sowie einen theoretischen Teil und umfasst 24 Monate. Bei erfolgreichem Abschluss wird eine anschließende Weiterbeschäftigung in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit dem Landratsamt Wartburgkreis angestrebt.

Ausbildungsinhalt:
Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten auf den Gebieten:
• Tierseuchenschutz, Tierseuchenbekämpfung und Tiergesundheit einschließlich Probe-
nahme
• Verkehr mit tierischen Nebenprodukten
• Tierschutz
• Verkehr mit Tierarzneimitteln und Umsetzung des Nationalen Rückstandskontrollplans
• Grundlagen der Fleisch-, Geflügelfleisch-, Milch- und Lebensmittelhygiene
• psychologische Grundlagen der Überwachungstätigkeit
• Recht, Verwaltung und Qualitätsmanagement sowie elektronische Datenverarbeitung

Voraussetzungen für Ihre Ausbildung:
mindestens Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss sowie:
• eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Landwirt oder Tierwirt und darauf aufbauend eine Meisterprüfung oder eine Abschlussprüfung an einer staatlichen Techni-kerschule, Staatlichen Fachakademie oder ähnlichen Fachschule
• langjährige Berufserfahrung in der Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren
• Sachkunde im Transport von landwirtschaftlichen Nutztieren ist wünschenswert
• Bereitschaft zur regelmäßigen fachlichen Fortbildung
• sichere Kenntnisse in der Anwendung der Microsoft-Office-Programme werden vorausge-setzt, Kenntnisse der Fachanwendungen HI-Tier, TSN, TRACES und BALVI sind wün-schenswert
• hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungs-vermögen, Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie selbstständiges Ar-beiten und sicheres Auftreten
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
• Führerschein der Klasse B (3) sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber gemäß Thüringer Reisekostengesetz

Unser Angebot:
• ein auf zwei Jahre befristetes Tarifbeschäftigtenverhältnis in Vollzeit (40 Stun-den/Woche) mit der Option auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei er-folgreichem Abschluss
• während der Ausbildung Vergütung nach Entgeltgruppe E 5 TVöD-V (VKA), perspekti-visch E 9a TVöD-V (VKA)
• Übernahme der Lehrgangskosten durch den Arbeitgeber
• Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
• betriebliches Gesundheitsmanagement

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Wartburgkreises nimmt zugleich die Aufgaben für das Gebiet der kreisfreien Stadt Eisenach wahr, Ihre Arbeitseinsätze werden in verschiedenen Gebieten des Wartburgkreises sowie in der Stadt Eisenach sein.

Das Landratsamt Wartburgkreis fördert die Gleichstellung aller Geschlechter (männ-lich/weiblich/divers). Die Stelle ist für alle Geschlechter (m/w/d) gleichermaßen geeignet.

Bewerber (m/w/d), die im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 des Sozialgesetzbuches IX schwerbehin-dert oder schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen der Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsam-tes, Herr Dr. Knyrim (Telefon: 03695 617300), und in arbeitsrechtlichen Fragen der Sachge-bietsleiter Personal, Organisation, Herr Penzler (Telefon: 03695 615500), zur Verfügung.

Sollten Sie Interesse haben, dann bewerben Sie sich bis zum 13. März 2020 vorzugsweise unter „Karriere“ über unsere Homepage:

www.wartburgkreis.de

Alternativ können Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen auch senden an das:

Landratsamt Wartburgkreis
Haupt- und Personalamt
Erzberger Allee 14
36433 Bad Salzungen

Postalisch übermittelte Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) können nach Ab-schluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag (DIN A 4) beifügen. Anderen-falls werden Ihre Unterlagen ordnungsgemäß vernichtet.


Einstellungsdatum

ab sofort

Einsatzort

Landratsamt Wartburgkreis
Erzberger Allee
36433 Bad Salzungen
Jetzt direkt auf diese Stelle bewerben!

Jobportal