Diese Website verwendet Cookies

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

IT-Systembetreuung DMS-Administration in Bad Salzungen:

Vollzeit
31.05.2024
01.11.2024
Vollzeit

#121244

Arbeitgeber
Landratsamt Wartburgkreis
Stellenangebot Logo Unternehmen - Landratsamt Wartburgkreis

Erzberger Allee 14

36433 Bad Salzungen

Öffentliche Verwaltungen und Dienstleistungen

Informationstechnologie, Softwareentwicklung, Öffentlicher Dienst, Administration und Verwaltung, Assistenz

Bad Salzungen

Bewerben

LANDRATSAMT WARTBURGKREIS

Stellenausschreibung

Im Amt für Informations- und Kommunikationstechnik

ist zum 1. November 2024 eine Stelle in der

IT-Systembetreuung DMS-Administration

am Standort Bad Salzungen oder Eisenach in Vollzeit zu besetzen.

Die Herausforderungen des digitalen Wandels sind vielfältig und komplex, denn wohl kaum ein Lebensbereich der Menschen ist oder wird künftig nicht davon berührt sein. Aber wo und wie fängt dieser Wandel in einer Verwaltung an? Das Landratsamt Wartburgkreis stellt sich diesen Fragen und führt seit nunmehr eineinhalb Jahren ein so genanntes Dokumentenmanagementsystem (DMS) ein. Mit diesem DMS hält die elektronische Akte Einzug in unsere Landkreisverwaltung und elektronische Abläufe werden nach und nach die papiergebundene Arbeit ablösen. Hier gibt es noch jede Menge zu tun und das DMS-Team braucht Ihre Unterstützung. Wenn Sie also den digitalen Wandel im Landratsamt mit uns vorantreiben und zu einem motivierten und zukunftsorientierten Team gehören möchten, dann bewerben Sie sich auf diese Stelle.

Sie erwartet schwerpunktmäßig folgendes Aufgabengebiet:

  • DMS-Administration
    • Unterstützung bei der Einführung des DMS in allen technischen Belangen
    • Administration der DMS-Server
    • Aufsetzen und Überwachen des Test- und Produktivsystems
    • Verwaltung des Berechtigungs- und Rollenkonzeptes
    • Konfiguration von Sach- und Fallakten sowie weiterer DMS-Module
    • Entwicklung und Umsetzung von Schnittstellenkonzepten
    • Erstellung und Fortschreibung von Dokumentationen
  • Mitwirkung bei der Nutzerbetreuung der DMS-Anwender (m/w/d)
  • IT-Systembetreuung
    • Installieren, Konfigurieren und Aktualisieren von Software
    • Analyse von Störungen und Durchführung von Maßnahmen zur Störungsbeseitigung, gegebenenfalls mit Hilfe der Softwarehersteller
    • Anleiten von Nutzern (m/w/d) bei der Verwendung von Hard- und Software
    • Erstellung und Fortschreibung von Dokumentationen

Was wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtungen Systemintegration oder Anwendungsentwicklung oder Elektroniker (m/w/d) für Informations- und Systemtechnik oder IT-System-Elektroniker (m/w/d) oder eine abgeschlossene, mindestens 3-jährige Ausbildung mit vergleichbaren Ausbildungsinhalten
  • alternativ: eine abgeschlossene, mindestens 3-jährige Berufsausbildung in Verbindung mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung in Aufgabenbereichen, die zur Erfüllung der Tätigkeit dienlich sind (Für das Auswahlverfahren ist ein Nachweis (Arbeitszeugnis) zwingend beizufügen.)
  • Kenntnisse in den Bereichen aktueller MS Windows Betriebssysteme, MS-Office-Produkte
  • Kenntnisse über Datenbanken (insbesondere MS SQL) wünschenswert
  • stark ausgeprägte Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Nutzerbedürfnisse einzustellen
  • hohe Eigenverantwortung und die Fähigkeit, in interdisziplinären Teams zu arbeiten
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Engagement und Flexibilität
  • Führerschein der Klasse B (3)
  • Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber gemäß ThürRKG ist wünschenswert

Was wir bieten:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenstunden)
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD-V (VKA), bei alternativer Ausbildung: Entgeltgruppe 9a TVöD-V (VKA)
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Teile des Aufgabenprofils können im Rahmen flexibler Arbeitsformen (mobiles Arbeiten) erledigt werden

Das Landratsamt Wartburgkreis fördert die Gleichstellung aller Geschlechter (männlich/weiblich/divers). Die Stelle ist für alle Geschlechter (m/w/d) gleichermaßen geeignet.

Bewerber (m/w/d), die im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 des Sozialgesetzbuches IX schwerbehindert oder schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Diese Stelle ist grundsätzlich für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Geht eine entsprechende Bewerbung ein, wird geprüft, ob dem Teilzeitwunsch im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Schubert (Tel. 03695 617800) und in arbeitsrechtlichen Fragen Herr Penzler (Tel. 03695 615500) gern zur Verfügung.

Sollten Sie Interesse haben, dann bewerben Sie sich bis zum 20. Juni 2024 vorzugsweise unter „Ihr Landratsamt“ – „Karriere im Landratsamt“ über unsere Homepage:

www.wartburgkreis.de

Alternativ können Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen auch senden an das:

Landratsamt Wartburgkreis
Haupt- und Personalamt
Erzberger Allee 14
36433 Bad Salzungen

Postalisch übermittelte Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) können nach Abschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag (DIN A 4) beifügen. Andernfalls werden Ihre Unterlagen ordnungsgemäß vernichtet.