Diese Website verwendet Cookies

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Bauingenieur*in alternativ Bautechniker*in (w/m/d) -Fachrichtung Straßen-, Tief- oder Wasserbau- in Eisenach, Thüringen:

Vollzeit
17.05.2024
01.07.2024
Vollzeit

#120201

Arbeitgeber
Stadtverwaltung Eisenach
Stellenangebot Logo Unternehmen - Stadtverwaltung Eisenach

Markt 2

99817 Eisenach, Thüringen

Öffentliche Verwaltungen und Dienstleistungen

Bauwesen, Architektur, Öffentlicher Dienst, Administration und Verwaltung, Assistenz

Eisenach, Thüringen

Bewerben

Öffentliche Stellenausschreibung

Wir suchen im Fachdienst Tiefbau der Stadtverwaltung Eisenach zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Bauingenieur*in alternativ Bautechniker*in (w/m/d)
-Fachrichtung Straßen-, Tief- oder Wasserbau-

Welche Aufgaben erwarten Sie?

- Übernahme der Bauherrenfunktion und Bauleitung bei kommunalen Tiefbaumaßnahmen - Planung, Entwurf, Bau und Verwaltung von Straßen, Ingenieurbauwerken und Gewässern (einschließlich Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen), ggf. unter Einbeziehung von Ingenieurbüros
- Vorbereitung und Durchführung bzw. Mitwirkung bei der Vergabe und Abwicklung von Planungs- und Bauleistungen gemäß HOAI und VOB in Zusammenarbeit mit der Zentralen Vergabestelle
- Erarbeitung von Beschlussvorlagen, Teilnahme an Sitzungen der Fachausschüsse
- Bewirtschaftung der dazugehörenden Haushaltsmittel sowie Erarbeitung der technischen Unterlagen für die Anforderung von Haushaltsmitteln und Zuschüssen für Investitionsmaßnahmen im Straßen-, Tief- und Wasserbau
- baufachliche Bearbeitung von Fördermittelanträgen
- Bauüberwachung einschließlich Qualitäts-, Budget-, Kosten- und Terminkontrolle

Was bringen Sie mit?

- erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium entsprechend den §§ 1, 18 und 19 HRG mit erstem berufsqualifizierendem Abschluss im Bereich Bauingenieurwesen, Fachrichtung Straßen ,Tief- oder Wasserbau alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bautechniker*in im beschriebenen Aufgabenbereich
- Führerscheinklasse B
- Verhandlungsgeschick
- Selbständigkeit
- Planungsvermögen
- Belastbarkeit

Was bieten wir Ihnen?

- unbefristete Vollzeitbeschäftigung (39 Stunden/Woche) oder auch eine Beschäftigung in Teilzeit in einer zukunftssicheren Branche
- einen modernen, dienstleistungs- und bürgerorientierten Arbeitgeber in einer kulturell vielfältig geprägten Stadt
- flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Homeoffice zur guten Vereinbarkeit der persönlichen Lebenssituation mit der beruflichen Verantwortung
- bei vorliegendem Hoch-/Fachhochschulstudium mit mindestens erstem berufsqualifizierendem Abschluss in einer der genannten Fachrichtungen erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TVöD
- bei vorliegendem Technikerabschluss in der genannten Fachrichtung erfolgt die Eingruppierung vorerst in die Entgeltgruppe 9c TVöD
- Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
- monatlich „Eisenach - Gutscheine“ (im Wert von 50 Euro) im Rahmen des Leistungsentgeltes für Beschäftigte
- attraktive betriebliche Altersvorsorge
- 30 Tage Erholungsurlaub sowie Heiligabend und Silvester frei
- aktive Teilnahme an gesundheitsfördernden Maßnahmen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
- Bildungsfreistellung gemäß Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz

Das klingt nach einer Aufgabe, die ganz zu Ihnen passt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung und vor allem darauf, Sie persönlich kennenzulernen!
Bitte bewerben Sie sich bis zum 17.06.2024 online über unser Bewerberportal. Sie finden dieses auf unserer Homepage www.eisenach.de unter Service/Ausschreibungen/Stellenausschreibungen.
Die Stadtverwaltung Eisenach begrüßt die Bewerbung von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellter Personen.

Für Fragen zum Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Baller-Emrich vom Fachdienst Personal und Organisation (Tel. 03691/670-118) zur Verfügung.

Alle in männlicher Form gewählten Bezeichnungen gelten entsprechend auch in weiblicher und diverser Sprachform.